Home

Ehrungen standen im Mittelpunkt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlungen standen wieder zahlreiche Ehrungen auf dem Programm. Der Verein ist sehr stolz jedes Jahr eine vielzahl von Mitgliedern ehren zu dürfen. Vereinstreue ist heute leider nicht mehr so wie "früher" gegeben. Umso schöner ist es, dass wir in diesem Jahr sogar einen Sportskameraden für 70 jährige Mitgliedschaft auszeichnen durften.

Auf dem Titelbild sind von links: Wolfgang Klare, Thomas Kornhoff, Claudia Dierkes, Heidi Asmus, Daniela Krull, Georg Schaltenberg, Miriam Rose, Mathias Nolte, Alexander Niemeier, Peter Johänning und Stefan Waldeyer.

Für ihre langjährige Mitgliedschaft im 1. FC Bühne wurden folgende Personen  geehrt:

Für 20 Jahre: Heidi Asmus, Claudia Dierkes, Peter Johänning, Michelle Klare, Kornelia Klare, Daniela Krull, Moritz Lenz, Alexander Niemeier, Mathias Nolte, Gregor Pieper, Johanna Reinhardt, Miriam Rose, Sabrina Temme und Michael Wegener


Für 30 Jahre: Hubert Arendes, Günter Poppke, Georg Schaltenberg, Björn Schrandt und Stefan Waldeyer


Für 40 Jahre: Thorsten Arendes, Wolfgang Klare und Thomas Kornhoff


Für 50 Jahre: Michael Gottschlich und Peter Hermann


Für 60 Jahre: Fritz Hoffmann und Helmut Klare


Für 70 Jahre: Hermann Höxtermann

( v.l.: Michael Evers und Wolfgang Klare )

Als besondere Überraschung für unser langjähriges Vorstandsmitglied Wolfgang Klare wurde Michael Evers ( stellvertretender Vorsitzender des Tischtennisverband Warburg ) zur Versammlung eingeladen. Michael würdigt in einer kurzen Rede die Verdienste von Wolfgang Klare für den Tischtennissport in Bühne. Wolfgang leitet die Abteilung Tischtennis seit mittlerweile 30 Jahren. Für sein Engagement bekommt er die goldene Ehrennadel des Tischtennisverband Westfalen verliehen.

Des weiteren wurde den anwesenden Mitgliedern ein Kassenbericht aus dem vergangenem Jahr gegeben. Der Verein konnte das Geschäftsjahr 2017 mit einem ordentlichen Gewinn abschließen was nicht zuletzt an dem erfolgreichen Sportfest 2017 lag. Das Sportfest konnte bei gutem Weter durchgeführt werden. Besonderes Highlight war erneut die Messe am Sonntag morgen auf dem Sportgelände mit anschließendem Frühstück im Sportlerheim. Außerdem wurden die Berichte der verschiedenen Abteilungen vorgetragen. Neben den, schon fast gewohnten, Erfolgen der Tischtennisabteilung konnte unser Badmintonteam vom Aufstieg 2017 berichten. Bei den Fußballern gab es auch einige Erfolge. Team I spielte vor allem im Pokal gut und konnte 2 A-Ligisten aus dem Wettbewerb schmeißen. Team II hatte im ganzen Jahr 2017 nur eine Niederlage und ist aktuell Herbstmeister der Kreisliga C Gruppe 4. Die Alten Herren konnten ebenfalls im Kreispokal erfolge feiern und sind als Gruppenerster in die nächste Runde eingzogen. Im Bericht des 1. Vorsitzenden wusste Martin Waldeyer von der Erneuerung der Fasade des Sportlerheim zu berichten. In einigen Arbeitsstunden wurde der Anstrich des Sportlerheim erneuert. Auch im nächsten Jahr stehen verschieden Veranstaltungen an. Am 13.03 findet der Bühner Umwelttag, am 10.05 die gewohnte Vatertagsveranstaltung mit Radtour und vom 05. - 08.07 das alljährige Sportfest statt. Außerdem wird ab April wieder das Radfahren am Donnerstag angeboten.

 

( v.l.: Martin Waldeyer, Michael Gottschlich, Wolfgang Klare und Michael Evers )