Home

erneute Aufholjagd

An diesem Spieltag war der FC Germete/Wormeln zu Gast im Bühner Alsterstadion. Beide Mannschaften machen sich Hoffnungen auf min. Platz 4 und den damit verbundenen Einzug in die Meisterrunde. Vor dem Spiel trennen die Team´s lediglich 4 Punkte in der Tabelle. Eine interessante Partie auf Augenhöhe war vorprogrammiert.

 

Team I startete mit folgendem Personal:

 

 

Beide Mannschaften starteten gut in die Partie und es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. In den ersten Minuten hatte Team I ein leichtes Übergewicht, schaffte es aber nicht die ersten Chancen zu nutzen. Danach wurde Germete besser und übernahm das Steuer. Bereits in der 6. Minute können die Gäste nach einer Ecke in Führung gehen. Nun musste Team I erneut einem Rückstand hinterherlaufen. In den nächsten Minuten war es ein Spiel mit viel Mittelfeldgeplänkel. In der 30. Minute nutzen die Gäste einen Katastrophen-Ball im Spielaufbau von Stefan Dierkes und erhöhen auf 2:0. Bis zur Halbzeit war unser Team dann etwas von der Rolle. Viele Fehler und Ungenauigkeiten reihten sich aneinander. Etwas glücklich ging es mit 0:2 in die Pause.

Trainer Olejak nutze die Möglichkeit seine Elf nochmal neu einzustimmen. In der zweiten Halbzeit wollte man ruhiger und sicherer auftreten und so zum eigenen Spiel finden. Für Stefan Dierkes kam Kai Niemeier.

 

Die zweite Hälfte begann und es entwickelte sich wieder ein ausgeglichenes Spiel. Ab ca. der 60 Spielminute übernimmt Team I mehr und mehr die Spielkontrolle. Man hatte das Gefühl, das die Gäste dem bis dahin hohem Tempo Tribut zahlen mussten. Nach und nach erspielte sich die Heimmannschaft kleinere Chancen. Schließlich war es Thomas Redeker, der in der 64. Minute per Kopf, nach Freistoß von Alex Hengst, den Anschlusstreffer erzielt. Nun wollte unser Team mehr. Weiter wurde mutig nach Vorne gespielt. In der 74. Minute rutscht der Gästekeeper bei einem Abschlag aus. Der Ball fällt Thomas Redeker ca. 25 Meter vor dem Tor vor die Füße. Dieser verwandelt Eiskalt. Nun wollte Team I auch noch den Heimsieg. Von den Gästen kam fast gar nichts mehr. Sie spielten nur noch lange Bälle die ungefährlich blieben. Mit einer couragierten Abwehrleistung, konnte das Ergebnis bis zum Schlusspfiff verteidigt werden. Etwas kurios pfiff der gute Schiedsrichter in der Nachspielzeit in aussichtsreicher Position Freistoß für unsere Mannschaft nur um dann ohne diesen ausführen zu lassen zum Abpfiff überzugehen. Das konnten die Heimspieler und Fans nicht nachvollziehen.

Wechsel:

59. Min.: Heiko Rasche für Oliver Kropp

 

Am Ende ein gerechtes Ergebnis und für unser Team ein Punktgewinn für Platz 4. Trotz erhöhter Corona-Auflagen war auch dieses Spiel wieder gut besucht. Offiziell geht es für Team I in 2 Wochen zum Ende der Hinrunde zum Auswärtsspiel nach Stahle. Hoffen wir das trotz Corona weiterhin Amateurfußball gespielt werden kann.

 

Quelle Bilder: fupa.net/hoexter