Home

 

Würgassen kann nur kurz mithalten

 

Am Freitag Abend kam es zum zweiten Saisonspiel unserer 1. Mannschaft in der Kreisliga A. Im Körbecker Bruch war bei bestem Fußballwetter der SSV Würgassen zu Gast. Die Gäste, die mit 4 Punkten aus 2 Spielen gut in die Saison gestartet sind, kamen mit Selbstbewusstsein. Für unsere Mannschaft hieß es nach dem Auftaktsieg und dem spielfreiem Wochenende an die Leistung des 1. Spieltag anzuknüpfen.

 

Trainer Olejak schickte folgende Elf auf den Platz:

 

Zu Beginn war unser Team noch nicht richtig auf dem Platz. Der Gegner hatte zu viel Zeit und konnte durch einen abgefälschten Fernschuss in der 7. Minute in Führung gehen. Kurz danach kam es zu einer strittigen Situation zwischen unserem Torwart Björn Friedrichs und einem Würgasser Angreifer. Hier hätte man auf Elfmeter entscheiden können. Der Pfiff des unparteiischen blieb allerdings aus. Jetzt wurde unsere Mannschaft wach und übernahm die Spielkontrolle. In der 19. Spielminute war es dann David Arendes, der im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Den fälligen Elfmeter verwandelte Jonathan Kornhoff gewohnt souverän. In der Folge spielte nur noch unser Team. Immer wieder konnten sich die Spieler mit schönen Kombinationen über die Aussen durchsetzen. Leider fehlte häufig die Genauigkeit beim letzten Pass. In der 25. und 31 Minute war es Jan Watermeier der Team I auf die Siegerstraße schoss. So sollte es dann auch in die Halbzeitpause gehen.

 

Trainer Olejak stimmte sein Team auf die 2. Halbzeit ein. Vor allem der letzte Ball in die Spitze sollte besser gespielt werden. Außerdem wollte man schnell nachlegen und den Gästen so den letzten Willen rauben.

So sollte es dann auch kommen. Ein Eigentor in der 50. Minute und der zweite Treffer von Jonathan Kornhoff in der 71. Minute stellten die Weichen. In der Folge wurde gewechselt, aber weiterhin spielte nur eine Mannschaft. Mit dem 6:1 von Thoams Redeker ( 80. Min. ) nach schöner Flanke von Christian Winter und dem 7:1 von Alexander Hengst ( 87. Min. ) baute unsere 1ste die Führung weiter aus.

 

Wechsel:

57. Min: Oliver Kropp für Niklas Bremer

76. Min: Stefan Dierkes für Kai Niemeier

79. Min: Christian Winter für Moritz Dierkes

85. Min: Christoph von Spiegel für Thomas Redeker

 

Am Ende ein, auch in der Höhe verdienter Sieg. Gute Leistung Jungs! Weiter so!

 

Am nächsten Wochenende steht ein schweres Auswärtsspiel für unsere Elf auf dem Programm. Am Sonntag ist man um 16 Uhr beim Meisterschaftsfavoriten in Bad Driburg gefordert. Team I hofft auch Auswärts auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer.