Home

Team I gewinnt 3:1 in Großeneder

An diesem Wochenende kam es zum Gipfeltreffen in der Kreisliga B Süd. Unsere 1. Mannschaft war als Spitzenreiter beim Tabellenzweiten in Großeneder zu Gast. Unser Team, dass erst am vergangenen Wochenende den Thron der Tabelle erklimmen konnte, wollte diese Position unbedingt verteidigen. Dementsprechend motiviert ging man in die Partie. Unterstützt wurde die Olejak Elf von ca. 60 mitgereisten Anhängern aus Bühne und Körbecke. Danke dafür!

Für dieses Spiel stand folgendes Personal zur Verfügung:

Unser Team kam gut ins Spiel und hatte viel Ballkontrolle. Man lies die Kugel sicher durch die eigenen Reihen laufen und spielte zielstrebig nach vorne. So kam es in der 13. Minute zu einem Eckball. Dieser wird von Flo Bremer getreten, Stefan Dierkes legt den Ball vom langen Pfosten per Kopfball in die Mitte wo Jan Watermeier nur noch einzuschieben braucht. Weiter spielte nur unsere Mannschaft. Von Großeneder kam sehr wenig. Sie suchten ihr Glück in langen Bällen. Diese wurden aber von unserer Verteidigung ein ums andere mal abgefangen. Ab ca. der 30 Minute verlor dann unser Team etwas den Faden. Nun spielten auch wir viele lange Bälle. Die Mannschaften egalisierten sich dadurch weitestgehend im Mittelfeld. Folgerichtig ging es mit 1:0 für Team I in die Pause.

Dieter lobte sein Team, wies aber auch darauf hin, dass in der zweiten Halbzeit der Ball wieder kurz gespielt werden muss um das Spiel erfolgreich zu gestalten.

Gesagt getan! Wieder übernahm unsere Elf die Initiative und konnte in der 55 Minute die Führung auf 2:0 ausbauen. Florian Bremer scheiterte dabei noch mit seinem Schuss am Heimtorwart. Dieses mal ist es Felix Herold der abstauben kann. Nun versuchte Großeneder mehr, wurde aber erstmal nicht gefährlich. Für unsere Mannschaft ergaben sich immer wieder Möglichkeiten zum Kontern. Merfeld, Herold und Redeker scheitern allerdings. So dauerte es bis zur 90. Minute bis Stephan Bömelburg nach Vorlage von seinem Schwager Alexander Hengst zum umjubelten 3:0 trifft. Großeneder hatte seine beste Chance kurz vor Ende der Partie. Jan Ischen kann den Ball aber aus kurzer Distanz noch an die Latte lenken. In der Nachspielzeit sollte die Heimelf dann doch noch ihr Tor erzielen. In der 92. Minute fällt der Anschlusstreffer zum 3:1. Den Erfolg lies sich Team I aber nicht mehr nehmen. Die Tabellenführung war somit erfolgreich verteidigt.

Wechsel:

85. Min.: Christian Winter für Sebastian Merfeld

89. Min.: Marius Klare für Thomas Redeker

Am nächsten Wochenende steht schon wieder der letzte Spieltag der Hinrunde auf dem Spielplan. Im Bühner Alsterstadion ist die Bizirksligareserve des SV Dringenberg zu Gast.

Ein Kompliment möchte ich an dieser Stelle unseren Anhängern aussprechen. Sowohl in Großeneder als auch schon zuvor in Menne und Hohenwepel waren mehr Leute aus Bühne/Körbecke vor Ort als von den jeweiligen Heimmannschaften. Danke für die gute Unterstützung.

Quelle Bilder: fupa.net/höxter