Home

Impr DoeLue 18

Auswärtstrend hält an / Siegesserie fortgesetzt

Die Supergalaktischen haben ihre Siegesserie fortgesetzt.

Am Sonntag spielte unser Team mit Kapitän Johannes Klare gegen Dalhausen/Tietelsen-Rothe II in Tietelsen.

Bevor wir zum Spielverlauf kommen noch einige wichtige Randnotizen.

Wie in den vergangen Spielen dieser Saison wurde unfreiwillig groß rotiert bei der Kaderaufstellung.

Neben dem „Torhamster“ Kai-Uwe, Sebastian Engemann, Mario Kropp und den kurzzeitig erkrankten Jonas Lange war auch unser Trainergespann nicht vollzählig.

Für dieses Spiel holte sich unser Kapitän(Co-Co-Co Trainer) taktisches und fußballerisches Fachwissen von seinem Betreuerstab „Mult“ Matthias Engemann und „Letsche“ Christian Wrede auf der Fahrt zum Gegner.

Während der Autofahrt wurde neben festlegen der Rückennummern auch die Aufstellung besprochen.

Neben unseren vielversprechenden Torwart Nico Engel meldete sich auch unser Kapitän wieder zurück ins Team.

Bis Samstag Abend war unser Kader 13 Mann stark, wobei Leonard Kornhoff nur 1. Halbzeit spielen sollte, da er noch bei Team 1 aushelfen durfte.

Schon knapp kalkuliert...

Sonntag morgen 2 1/2std. vor Spiel Anpfiff meldete sich dann noch Jonas Lange krank. So musste aufjedenfall noch mal Personal gefunden werden. Da 3 Spieler schon Samstag bei den Alt Herren gespielt haben und 1-2 Spieler angeschlagen waren.

Aus dem Spielerpool von den supergalaktischen war auch kein Spieler mehr zur Verfügung.

So fragte unser Kapitän bei den „Altgalaktischen“ kurzerhand nach.

Hier meldeten sich zum Glück noch Ilja Beckel und Mario Laskowski. Soviel jetzt schon mal an dieser Stelle einer von beiden hat noch einen großen Auftritt.

Nachdem sich unser Team die Fußballschuhe geschnürt hatte und einen kleinen Spaziergang zum Sportplatz gemacht hat, konnte man sich aufwärmen.

Gespielt wurde mit Nico Engel im Tor. Die Abwehr wurde von Thomas Deak, Niklas Winter und Henrik Watermeier „HW4“ zusammen gehalten. Über die Außen kam unsere jung gebliebenen Spieler Sven Denecke und Christian Wrede „Letsche“. Die Mitte sollte von Matthias Engemann „Mult“ und Johannes Klare „weißer Brasilianer“ delegiert werden. Markus Klare durfte auf der 10er Position die Bälle verteilen. Im Sturm sollten für Gefahr unser „kroatischer Modric“ Goran Maljevac und „Vollgas Leo“ Leonhard Kornhoff sorgen.

Für unsere Fans und Spieler schon die alt bekannte Laier der Platzwahl.

Platzwahl verloren..

Man wollte erst einmal den Gegner kommen lassen und schauen, was sie so spielerisch drauf haben. Die Mannschaft merkte schnell, dass der Gegner im Mittelfeld in Bewegung war und die Außenspieler suchten bzw. die Abwehr agierte mit langen Bällen auf die Stürmer.

Nach 10 Minuten fanden wir besser ins Spiel hinein, was aber nicht hieß das der Gegner keine Chancen mehr kreierte.

So kam es leider zur einer sehr guten Möglichkeit für den Gegner. Welche aber durch unseren stark spielenden Torhüter Nico entschärft wurde. Durchatmen..

Wir versuchten unser Glück über tiefgespielte Bälle zu Leo, der mit seiner Schnelligkeit seinen Gegenspieler überlaufen sollte.. Dieses klappte ganz gut, ein Torschuss konnte der Torwart mit einer guten Parade parieren.

Nach gut 25 Minuten nahmen wir mehr Ballbesitz ein und rückten mehr nach vorne, um mehr Druck auszuüben. Bis zu diesem Zeitpunkt war es ein ausgeglichenes Spiel.

Dann der nächste Schreckensmoment für die supergalaktischen ein langer Ball kam auf unser Gehäuse. Der auftickende Ball sprang höher vom Boden ab als vermutet und sprang über Nico hinweg. Doch dieser Ball ging knapp am Tor vorbei.

In der 34. Minute dann der Rückstand für uns. Nach einem Eckball für uns wurde der Ball vom Gegner geklärt, unser Verteidiger hat einen kleinen Moment gezögert, so war der Spieler von Dalhausen am Ball und spielte diesen schnell nach vorne. Der sehr schnelle Spieler konnte nicht mehr gestoppt werden ohne eine rote Karte zu riskieren und so traf er zur Führung.

Die supergalaktischen waren nicht lange geschockt von diesem Tor. Im Gegenteil sie wurden wachgerüttelt.

In der 40. Spielminute kam die Antwort.

Ein schnell ausgeführter Einwurf von rechts durch „Letsche“ auf Markus.

Dieser drehte sich geschickt am Gegenspieler vorbei. In diesem Moment kam der Geistesblitz von unserem Kapitän. Er machte sich mit einem kurzen Aufruf aufmerksam und forderte das zu Spiel von Markus. Dieser zögerte nicht und spielte den Ball zu unseren Kapitän.. Durch den schnellen Einwurf, den guten Zuspiel und den Laufweg unseres Kapitäns kam es dann, worauf die Zuschauer lange schon gewartet haben...

Ein Tor vom Kapitano ins gegnerische Tor und nicht ins eigene!!! Seid über einer Saison musste er auf dieses Erfolgserlebnis warten.

Er nahm den Ball an und lief gefühlt alleine in den 16 er Richtung Torwart. Das jahrelange trainieren des beidseitigen Schießen sollte endlich mal belohnt machen. So lief er auf dem Torwart drauf zu und schoss den Ball mit der linken innen Fuß an heranlaufenden Torwart vorbei ins Tor..

So ging es auch in die Halbzeit.

Es wurden einige Sachen angesprochen, was besser laufen kann und was schon gut läuft. Passend zur Halbzeit kam dann noch Julian Denecke „Moppel“ Co-Trainer aus Köln.

Zum Anpfiff der 2. Halbzeit wurde Thomas Deak für Ilja eingewechselt. Durch seine Erfahrung sollte er Ruhe und Sicherheit in die Verteidigung bringen.

Der zweite Wechsel war noch Marc Niemeier für Leo.

Durch diesen Wechsel wurde die Aufstellung etwas geändert. Sven Denecke rückte in Sturm.

Unser Team war gut aus der Pause gekommen und konnte die Zweikämpfe im Mittelfeld gewinnen und falls doch ein Zweikampf verloren ging wurde sofort nachgesetzt.

In der 55. Minute sollte „Moppel“ für Markus Klare eingewechselt werden und Mario Laskowski für „Mult“.

Das Spiel wurde etwas ruppiger, weil beide Mannschaften den Sieg einfahren wollten. So holte sich in der 58. verdient ein Spieler der Gegner eine Gelbe Karte

Es wurden sich weitere strukturierre Chancen heraus gespielt.

In der 65. Minute eine schöne Seitenverlagerung von Sven auf „Moppel“. Leider war der „Antritt“ von „Moppel“ zu schwach um an den Ball noch dran zu kommen und der Ball rollte ins aus... Der Torhamster hätte den Ball noch bekommen. ;-)

In der 77.min eine gelbe Karte durch ein Taktisches Foul für Letsche. Gut das er den Angriff so unterbinden konnte. Sonst wär es gefährlich geworden.

Nur zwei Zeigerumdrehungen später gab es eine Ecke für die Supergalaktischen. Die schön hinein geschossen Ecke fand den Abnehmer bei...

Falls sie den Bericht komplett gelesen haben, wissen sie welche 2 Spieler in Frage kommen können.

Ilja Beckel oder Mario Laskowski???

Richtig es war Mario Laskowski der nach mein Wissen, sein erstes Tor für die „supergalaktischen“ geschossen in diesen Fall sogar geköpft hat. Mario darf sich so als 110 Spieler in die ewige Torschützenliste von Bühne II mit aufführen lassen.

Solche Geschichten schreibt nur der Kreisliga Fußball. 1 ½ std. vor Anpfiff in den Kader gemeldet und gleich getort..

Dalhausen versuchte jetzt noch mal alles in die Waagschale zu werfen, aber unser Team hielt dagegen mit letzten Willen und Raffinesse. So konnte unser Kapitän den Schiedsrichter auf eine blutige Wunde des gegnerischen Stürmes aufmerksam machen, der diese Wunde draußen verarzten lassen musste. Das brachten auch noch mal 2-3min. Die der Gegner in Unterzahl spielen musste.

Die Zeit verging und es passierte nix besonderes mehr und so pfiff der gut pfeifende Schiedsrichter das Spiel ab.

Nach Abpfiff kümmerte sich unser „Bierkisten Ausgber Überwacher“ BAÜ Hendrik Watermeier, dass unser Siegtorschütze Mario Laskowski seinen Einstand gab.

Ich möchte mich hier noch einmal an alle Spieler bedanken und besonders an Ilja Beckel und Mario Laskowski für das kurzfristige einspringen. DANKE

Nächste Woche Sonntag geht es für die „supergalaktischen“ weiter gegen Haarbrück/ Jakobsberg in Körbecke um 12:30h. Hier würden wir uns über viele Zuschauer freuen, da das Team mit einem Sieg gleichziehen würde mit dem Gegner und so im oberen Tabellendrittel Anschluss finden würde.

Ach ja vielleicht wird ja auch mal wieder eine Platzwahl gewonnen..

Wir sehen uns Sonntag zur Kreisliga!!