Home

 

Team I bezwingt nächsten A-Ligisten

Am Freitag den 30.08.19 stand für unsere 1. Mannschaft das Achtelfinale im Krombacher Kreispokal auf dem Spielplan. Im Rahmen des Sportfest zum 90 jährigen bestehen des 1. FC Bühne fand das Spiel im Alsterstadion gegen die TIG aus Brakel statt. Team I wollte die schlechten Leistungen des vergangenen Wochenende vergessen machen und in die nächste Runde des Kreispokal einziehen. Gegen den aktuell viertplatzierten der Kreisliga A sollte dies aber keine leichte Aufgabe werden.
Trainer Olejak und Betreuer Niemeier schickten folgendes Team ins Rennen:
Bei warmen spätsommerlichen Temperaturen fand unsere Mannschaft nur langsam ins Spiel. Zu Beginn unterliefen unseren Akteuren ungewohnt viele Fehlpässe und Ballverluste bevor Jan Watermeier in der 16. Min. nach schöner Vorarbeit von Niklas Hanke die erste Chance des Spiel nutzen und zum 1:0 einschieben konnte. Ein riesiger Jubel ging durch das prall gefüllte Alsterstadion. Davon angestachelt spielte unsere Elf weiter mit breiter Brust nach vorne. Vor allem die Einstellung eines jeden Spieler passte an diesem Tag. Um jeden Ball wurde gefightet. Zunächst musste man aber in der 22. Min. nach einem langen Ball den Gegentreffer zum 1:1 verkraften. Die Freude der Gäste hielt allerdings nicht lange an. Bereits in der 39. Min. lies Florian Bremer mit einem schönen Distanzschuss die unseren Farben jubeln. Verdient ging es mit dem 2:1 in die Halbzeitpause.

Trainer und Betreuer waren während der Unterbrechung voll des Lobes. Man war sich sicher das wir heute etwas großes erreichen können. Unverändert ging es in die 2. Hälfte.

Beflügelt von der Unterstützung der Zuschauer spielte unser Team weiter auf Sieg und erarbeitet sich mehrere Chancen. So war es auch verdient als Niklas Bremer in der 55. Min. auf 3:1 erhöht. In der 71. Min. sollte es aber nochmal zu einem Rückschlag kommen. Bei einem schwer zu haltenden Freistoß, der von Torwart Jan Ischen prallen gelassen wird, kann der gegnerische Stürmer freistehend einschieben und verkürzen. In letzter Zeit ist Team I nach so einem Gegentor oft ins schwimmen gekommen. Nicht so aber an diesem Tag. In der 78. Min. kam für den starken Christopf von Spiegel Thomas Redeker in die Partie. Weiter spielte eigentlich nur unsere Elf und spätestens mit der gelb/roten Karte für die Gäste und dem 4:2 durch Thomas Redeker in der 83. Min. gab es keinen Zweifel mehr darüber wer an diesem Tag den Sieg davon tragen sollte.

Eine super Mannschaftsleistung die den Einzug ins Kreispokal Viertelfinale mit sich bringt. So weit konnte die SG Bühne/Körbecke in ihrer Geschichte noch nie kommen. Der 1. FC Bühne war zuletzt im Jahr 1989 so weit gekommen und hat in dem Jahr sogar den Kreispokaltitel, damals noch im alten Sportkreis Warburg, feiern können.
Ein besonderer Dank gebührt den knapp 100 Zuschauern die die Mannschaft sehr gut unterstützt haben. Jeder gewonnene Zweikampf, jede gute Aktion im Spiel und natürlich jedes Tor wurden gefeiert. Hier war der berühmte 12. Mann zur Stelle. Die Mannschaft hofft auf eine weitere super Unterstützung, ist sich aber auch darüber bewusst, dass dies auch von der eigenen Leistung abhängig ist.