Home

N. Bremer mit Blitztor nach 26 Sek.

Am gestrigen Sonntag war unsere Mannschaft beim letzten Auswärtsspiel in Dringenberg gefordert. Die Bezirksligareserve schaffte es Team I die letzte Niederlage beizubringen. Dafür wollten wir uns gerne revanchieren. Außerdem soll die Siegesserie 2019 fortgesetzt werden. Für dieses Unterfangen schickten Olejak und Niemeier folgende Elf ins Rennen:

Die Partie begann gut für unser Team. Bereits nach 26 Sekunden schließt Niklas Bremer den ersten Angriff des Spiel mit dem 1:0 ab. In der 20. Minute lässt Alexander Hengst das 2:0 per Freistoß folgen und nur 2 Minuten später erhöht Thomas Redeker auf 3:0. Nach der Trinkpause traute sich die Heimelf etwas mehr und kam zu 2 Chancen. Aus der zweiten Situation resultierte der Anschlusstreffer. Da Keeper Jan Ischen ausrutscht kullert der Ball über die Linie. Doch kurz vor der Halbzeit stellt Felix Herold mit dem insgesamt 100ten Saisontor den alten Abstand wieder her. Nach der Halbzeit konnten wir weiter nachlegen. Dringenberg 2 konnte nichts mehr entgegensetzen. So schossen Alexander Hengst (2), Felix Herold (2) und Moritz Dierkes die weiteren Tore zum sicheren 9:1 Sieg. Das Ergebnis geht voll in Ordnung. Hätte das Team alle Chancen genutzt hätten es auch 15 Tore werden können.

Wechsel:

46. Min: Niklas Hanke für Felix Herold

46. Min: Kai Niemeier für Marius Klare

58. Min: Sebastian Merfeld für Moritz Dierkes

68. Min: Felix Herold für Stephan Bömelburg

73. Min: Marius Klare für Jan Watermeier

78. Min: Moritz Dierkes für Niklas Bremer

So geht es dann am Freitag mit weiterhin einem Punkt Rückstand auf den Tabellenführer ins letzte Saisonspiel. Im Körbecker Bruch ist die SG Nörde/Ossendorf zu Gast. Die Mannschaft möchte sich mit einem guten Spiel und Sieg von den Zuschauern in die Sommerpause verabschieden und für die gute Unterstützung während der Saison bedanken.

Quelle Bilder: fupa.net