Home

Team I siegt weiter

Am gestrigen Sonntag war der Tabellenvierte aus Willebadessen zu Gast im Bühner Alsterstadion. Die Heimelf war top motiviert und wollte seine Siegesserie ausbauen. Bei herrlichem Fußballwetter konnte die Partie beginnen.

 

Trainer Olejak entschied sich diesmal für folgende Startelf:

 

Direkt zu Beginn konnten die wieder einmal zahlreich erschienenen Zuschauer sehen wie das Match laufen sollte. Willebadessen zog sich zurück und konzentrierte sich aufs Verteidigen. Unsere Mannschaft hatte viel Ballbesitz und versuchte den Gegner laufen zu lassen um so die nötigen Räume zu finden. Und das sollte auch klappen. Bereits in der 13. Minute setzt sich Alex Hengst durch und trifft vom 16ner ins linke untere Eck. In der 27. Minute erhöht Thomas Redeker mit einem super Abschluss aus spitzem Winkel. Danach schwächen sich die Gäste selbst. Wegen einer Beleidigung erhält ein Gästeakteur in der 30. Minute die Rote Karte. Von der Überzahl beflügelt legt Team I in der 33. Minute durch Alex Hengst das 3:0 nach. So ging es dann in die Halbzeit.

 

Olejak und Niemeier waren von der Leistung begeistert. Es wurden ein paar Kleinigkeiten angesprochen und dann ging es mit der zweiten Hälfte weiter.

 

Das Spiel ging so weiter wie in der ersten Halbzeit. Unsere Mannschaft hatte den Ball und erspielte sich weitere Chancen. Willebadessen schaffte es während des Spiel nicht einmal gefährlich auf unser Tor zu schießen. So erzielten Jan Watermeier ( 51. Min. ), Thomas Redeker (67. Min. ), Alexander Hengst ( 78. Min. ) und Stefan Dierkes ( 86. Min. ) die Tore zum 7:0 Endstand. Ein, auch in der Höhe, verdienter Sieg.

 

Wechsel:

62. Min.: Stephan Bömelburg für Felix Herold

62. Min.: Marius Klare für Kai Niemeier

73. Min.: Christian Winter für Moritz Dierkes

80. Min.: Felix Herold für Florian Bremer

 

Am nächsten Wochenende stehen 2 Spiele für die Mannschaft auf dem Programm. Am Freitag Abend geht es um 18:45 Uhr zum Nachholspiel nach Großeneder und am Sonntag um 15 Uhr nach Herstelle.

 

Die Mannschaft würde sich über die Unterstützung vieler Zuschauer sehr freuen. Lasst uns diese Auswärtsspiele zu Heimspielen machen!!!