Home

6:0 gegen PEL II

Am gestrigen Sonntag stand das letzte Heimspiel der Saison auf dem Programm. Im Körbecker Bruch war die Reserve vom FC PEL zu Gast. Dies war das Topspiel des Spieltags. Unsere Mannschaft hatte einiges gutzumachen. Das Hinspiel wurde in Eissen verloren.

Die Vorzeichen waren nicht die besten. Die Mannschaft war ersatzgeschwächt. So fehlten Torhüter Jan Ischen, Abwehrchef Kai Niemeier, Vizecaptain Felix Herold und Timm Wibbe verletzt. Außerdem standen Marius Klare und Niklas Hanke nicht zur Verfügung. Die Mannschaft wurde mit einigen Spielern der zweiten Mannschaft aufgefüllt. So viel vorab, alle sollten einen guten Job machen.

Folgende Elf ging von Beginn an ins Rennen:
 
So konnte das Spiel beginnen. Unser Team übernahm sofort die Initiative. Der Gegner wurde früh unter Druck gesetzt. So kam es auch schnell zu den ersten Chancen. Nach einer Ecke erzielt Moritz Dierkes das 1:0 per Kopf. Kurz darauf erhöht Thomas Redeker im Nachschuss auf 2:0. Einen super Angriff über Michael Winter und Niklas Bremer schließt Jan Watermeier in der 33. Minute mit dem 3:0 ab. So hatte man schnell einen komfortablen Vorsprung. Vom Gegner kann nicht viel. Die einzige Chance der ersten Hälfte vereitelt Marc Niemeier, der mal wieder das Tor hütete. Dieser war es dann der in der 44. Spielminute per Elfmeter zum 4:0 trifft.

In der Halbzeit gab es viel Lob von Trainer Olejak. Die Mannschaft hatte seine Vorgaben sehr gut umgesetzt. Nun ging es darum noch ein paar Tore nachzulegen und das Spiel endgültig zu entscheiden.

Auch in der zweiten Halbzeit war unsere Mannschaft überlegen. Man erspielte sich weitere Chancen. Leider konnten nicht alle genutzt werden. Vor allem Jan Watermeier ließ beste Chance liegen. In der 74. Minute war es dann Julian Denecke der das 5:0 besorgte. Das letzte Tor des Spiels viel in der 81. Minute durch Thomas Redeker nach klasse Einzelleistung von Jan Watermeier.

Somit wurde das Topspiel gegen den Tabellenvierten klar gewonnen. Es hätte auch noch deutlich höher ausfallen können aber insgesamt war es eine gute Leistungen der Mannschaft. Alle Spieler haben 100% abgerufen und ihr bestes Spiel auf den Platz gebracht. Durch diesen Sieg steht die Mannschaft auf dem geteilten zweiten Tabellenplatz.

In zwei Wochen kommt es zum letzten Spiel für dieses Jahr. Dann ist das Team in Hohenwepel zu Gast.