Home

Team I gewinnt 5:0

Am gestrigen Sonntag war unsere Mannschaft zum ersten Mal in Herste zu Gast. Schon die Anfahrt gestaltete sich schwierig. Da der Sportplatz nicht ausgeschildert und nur über einen schwer zu findenden Feldweg erreichbar war, haben sich unsere Autos zweimal Verfahren bevor das Ziel erreicht wurde.
Die Gastgeber, die gut in die Saison gestartet sind, konnten als bisher einzige Mannschaft den Tabellenführer Sus Gehrden einen Punkt abknöpfen. Team 1 war also gewarnt.
Trainer Olejak stellte wie folgt auf:
 
 
Unsere Mannschaft fand gut ins Spiel. Bereits in der fünften Minute bringt Thomas Redeker unsere Elf, nach einem langen Ball von Michael Winter, mit 1:0 in Führung. Damit war der Start in die Partie gelungen. In der Folge entwickelte sich ein Spiel mit viel Mittelfeldgeplänkel. Zwingende Torchancen waren vorerst Mangelware. Die Gäste fanden nicht zu ihrem Spiel und wurden nur selten gefährlich. Wenn ein Schuss auf unser Tor kam, konnte der erneut starke Jan Ischen sicher parieren. Es dauerte bis zur 30. Minute bis Thomas Redeker erneut nach einem langen Ball zum 2:0 einschiebt. Mit dem Halbzeitpfiff gelingt Florian Bremer, nach sehenswerter Kombination, das 3:0. Diesmal hatte der Schiedsrichter etwas dagegen. Er hatte eine Abseitssituation erkannt und gab das Tor nicht.

So ging es in die Pause. Trainer Olejak und Betreuer Henke waren mit der ersten Halbzeit zufrieden. Es gab also nicht viel zu besprechen. Die Vorgabe für die zweite Halbzeit lautete möglichst schnell das 3:0 zu erzielen und somit den Sieg zu sichern.

Dann konnte die zweite Hälfte beginnen. Es dauerte bis zur 67. Minute bis Jan Watermeier sich auf der linken Seite durchsetzt und den in der Mitte mit gelaufenen Thomas Redeker bedient. Dieser erzielt seinen dritten Treffer an diesem Tag. Damit war die Gegenwehr der Gastgeber gebrochen. Unsere Mannschaft erspielte sich mehrere Chancen. In der 73. Minute bekommt Felix Herold den Ball im 16er und knallt ihn in den Winkel. In der 79. Minute legt der eingewechselte Timm Wibbe nach einer Klasse Einzelleistung das 5:0 nach. Damit war die Partie schlussendlich entschieden.

Die Wechsel:
66. Minute: Moritz Dierkes für Stefan Dierkes
74. Minute: Timm Wibbe für Niklas Bremer
82. Minute: Marius Klare für Felix Herold
 
Mit diesem Ergebnis konnte der zweite Tabellenplatz gesichert werden.