Home

Siegesserie gerissen

Am gestrigen Sonntag stand das Derby gegen Borgentreich II auf dem Spielplan. Die Bezirksligareserve war im Bühner Alsterstadion zu Gast. Bei regnerischem Wetter sollte sich eine spannende Partie entwickeln.

 

Dieter Olejak stellte die Heimelf wie folgt auf:

Mit dem Selbstvertrauen aus 5 Siegen in Folge wollte Team I auch heute die Punkte am Platz behalten. Dementsprechend ging man das Spiel auch an. Unsere Mannschaft fand gut ins Spiel und setzte den Gegner unter Druck. Man hatte ein klares Plus an Ballbesitz. Leider konnten nur wenig klare Torchancen erspielt werden. Viele Angriffe endeten in einem Eckball. Außerdem gab es viele Freistöße aus dem Halbfeld. Gefühlt hatte man in der ersten Halbzeit bereits 20 Standards. Immer wieder kamen dabei Stephan Bömelburg oder Stefan Dierkes an den Ball, konnten diesen aber nicht im Tor unterbringen. Borgentreich hatte kaum gute Szenen und klärte außerdem 2x auf der Torlinie. Bereits in der 38. Minute musste Niklas Bremer verletzt ausgewechselt werden. Er wurde durch Leonhard Kornhoff ersetzt. Mit dem 0:0 ging es dann zum Pausentee ( Einen warmen Tee hätten die Spieler bei dem Nass-kaltem Wetter gut gebrauchen können ).

Trainer Olejak war vor allem mit der Ausführung der vielen Standards unzufrieden. Er bemängelte, dass diese meist einfach nur in die Mitte gepöhlt werden und man darauf hofft, dass schon irgendwer was daraus macht. Für die zweite Halbzeit wurden einige Möglichkeiten besprochen.

In der zweiten Halbzeit kam der Gegner aus Borgentreich etwas besser ins Spiel. Bei schwierigen Platzbedingungen durch Regen, Sand und Maulwurf entstand ein Spiel mit viel Mittelfeldgeplänkel und wenig Tormöglichkeiten. Es dauerte bis zur 80. Minute bis Borgentreich fast aus dem nichts eine unglückliche Aktion von Keeper Jan Ischen mit dem 0:1 bestrafte. Im direkten Gegenzug hatte Stürmer Thomas Redeker die Möglichkeit zum Ausgleich. Nachdem der Gäste TW bereits geschlagen war, klärte wieder ein Borgentreicher Verteidiger kurz vor der Torlinie. Im Anschluss versuchte unser Team alles um noch den Ausgleich zu erzielen. Dabei nutzt Borgentreich die Chance zum Kontern und schließt einen Angriff mit dem 2:0 ab. Damit war die Partie entschieden.

Eine unnötige Niederlage für Team I.

Wechsel:

75. Minute Julian Denecke für Thomas Redeker

83. Minute Thomas Redeker für Mathias Nolte

85 .Minute Christian Winter für Kai Niemeier

Bereits am kommenden Sonntag steht das nächste Derby auf dem Programm. Dann ist man in Manrode gefordert.