Home

Sieg im Verfolgerduell

Am Dienstagabend, 17.11., sind wir auswärts in Lage angetreten. Nach langer Anfahrt, verhieß das Spiel gegen den direkten Tabellennachbar (Bühne 2., Lage 3.), spannend zu werden. Wir spielten zeitgleich auf drei Felder DD, HD1 und HD2. Erika und Carly ließen nichts anbrennen und gewannen 11:21 und 8:21. Douglas und Björn konnten ihr Spiel ebenfalls gewinnen. 13:21 und 17:21 gewannen wir unser HD1. Olaf und Ivan taten sich schwer und mussten über drei Sätze spielen und konnten den Hausherren ihre erste Niederlage im HD2 aufzwingen. Olaf und Ivan gewannen 18:21, 21:17 und 16:21, lagen im 3. Satz schon 13:4 zurück und konnten den Rückstand aufholen mit einer 11 Punkte Rally. Dies war die klare Wende zu unseren Gunsten. 0:3 für uns, da war die anfängliche Spannung verflogen. Erika DE und Björn HE2 konnten ihre Einzelspiele, gewinnen. Erika ließ ihrer Kontrahentin im 2. Satz keine Chance und siegte 18:21 und 2:21, während Björn klar siegte mit 13:21 und 11:21. Der Sieg war somit klar, denn in den letzten drei Spielen konnte Lage das 0:5 nicht egalisieren. Olaf musste im HE3 antreten, da Björn und Douglas in der Rangliste über ihn platziert sind.  Er siegte klar mit 9:21 und 10:21. Douglas hatte es im HE1 etwas schwerer, man konnte aber erkennen, dass er den Sportfreund aus Lage im Griff hatte. Douglas gewann mit 14:21 und 19:21. Es lag nun an Vater und Tochter, den möglichen 0:8  Auswärtssieg perfekt zu machen. Leider konnten die beiden ihre Siegesserie nicht ausbauen und verloren 16:21, 21:15 und 21:16. Der 1:7 Sieg gegen Lage sicherte uns, vorerst die Tabellenführung, aber Lemgo/Brake kann an uns wieder vorbeiziehen, denn sie haben ein Spiel weniger gespielt. Die Momentaufnahme genießen wir aber so lange sie hält.